bye bye Bachmann

Heiko Maas, ist das Gesetz.

© falco / Pixabay

Der gebĂŒrtige Dresdner Lutz Bachmann muss sich von Deutschland verabschieden.

Dem sĂŒdafrikanischen FlĂŒchtling wurde, auf Grund seiner kriminellen Vergangenheit, im Zusammenhang mit der neu eingefĂŒhrten „Null-Toleranz“-Politik, ein Bleiberecht in Deutschland verwehrt. Nachdem sein Asylantrag von den Behörden abgelehnt worden ist, erwartet ihn nun die Abschiebung nach SĂŒdafrika.

Justizminister Heiko Maas kommentiert den Fall: „Herr Bachmann ist ein kriminelles Individuum ohne Gewinn fĂŒr die deutsche Gesellschaft und zudem eine Bedrohung der inneren Ordnung. Wir haben nicht monatelang in Dresden demonstriert, um solchen StraftĂ€tern anschließend Asyl zu gewĂ€hren.“