Wir brauchen keine deutsche Leitkultur!

© geralt / Pixabay

Wir brauchen eine humanistische Leitkultur in Deutschland, an der sich jeder orientiert. Der TĂŒrke, der seine Tochter gegen ihren Willen verheiratet, der Syrer, der seiner Frau verbietet zu arbeiten, der Marokkaner, der gegen Juden hetzt und der Deutsche, der gerne FlĂŒchtlingsheime anzĂŒndet.

Humanismus ist kein Schimpfwort der rechten Propaganda sondern ein Schritt zur Eutopie.

Multiple Choice Problemmanagement

© tpsdave / Pixabay

Wie gehen Politiker in Deutschland mit der FlĂŒchtlingsproblematik um?

  • A) Mitbestimmung und Mitgestaltung der Deutschen bei der FlĂŒchtlingspolitik.
  • B) Diskussionen und Debatten zum Thema, um Akzeptanz und Toleranz zu schaffen.
  • C) Fremdenfeindlichen Menschen FlĂŒchtlinge an den Hals werfen, bis sich das Problem durch Lynchjustiz von selbst löst.

Das sĂ€chsische Freital kennt die Antwort,… Weiterlesen

Deutschland braucht Sie!

Wir suchen gebildete FachkrĂ€fte fĂŒr die deutsche Wirtschaft, um unser inkompetentes Bildungssystem und den demographischen Wandel zu kompensieren.

© geralt / Pixabay

Deutschland ist nicht nur das Land der Dichter und Denker, sondern auch das Land der Akademiker und Staatsdiener. Kaum ein Deutscher möchte freiwillig zur unteren Mittelschicht gehören und verzichtet lieber auf ein… Weiterlesen

FĂŒhrungsstreit bei PEGIDA!

Die PEGIDA-FĂŒhrung ist offenbar zerstritten. Uneinigkeit herrscht bei den Organisatoren und viele Fragen bleiben unbeantwortet. Themen sind unter anderem die zukĂŒnftige FĂŒhrung des geplanten neo-nationalistischen Reiches, die „Heimaterweiterung“ und die „Entislamisierung“.

© Hans / Pixabay

PEGIDA-Organisatoren Alexander Gauland und Kathrin Oertel stellen den FĂŒhrer Lutz Bachmann infrage, nicht zuletzt auch wegen der Veröffentlichung seines… Weiterlesen

Nachdem gestern Facebook ausgefallen war, liefen Menschen hysterisch mit ausgedruckten MEME’s durch die Gegend. Das war entsetzlich! Seinen Browser kann man immerhin noch minimieren. Dem Admin sei Dank hatte ich noch Twitter.

Ich war nur froh, dass PEGIDA-AnhĂ€nger mal fĂŒr eine Weile keinen Mist absondern konnten.

LEGIDA, oder „eristwiederDA“

Der FĂŒhrer spricht, nur weiß keiner genau was er meint. Hier mal ein ĂŒberragendes Beispiel:

„Und wenn unsere Regierung mittlerweile in einer Sprache spricht, die sie teilweise selbst nicht mehr verstehen und wir gleich gar nicht, dann kann niemand was dafĂŒr, aber wir mĂŒssen sehen, dass wir begreifen was Europa bedeutet.“

Seine Sprache verstehe ich auch nicht, aber sie trieft vor Floskeln.

bye bye Bachmann

Heiko Maas, ist das Gesetz.

© falco / Pixabay

Der gebĂŒrtige Dresdner Lutz Bachmann muss sich von Deutschland verabschieden.

Dem sĂŒdafrikanischen FlĂŒchtling wurde, auf Grund seiner kriminellen Vergangenheit, im Zusammenhang mit der neu eingefĂŒhrten „Null-Toleranz“-Politik, ein Bleiberecht in Deutschland verwehrt. Weiterlesen