Griechische Mail enthielt Trojaner!

tigerlily713 / Pixabay

Alles wieder in Ordnung!

© tigerlily713 / Pixabay

Die griechische E-Mail an Br├╝ssel enthielt, nach neuesten Erkenntnissen, einen Trojaner!

Das trojanische Pferd Griechenlands verbarg sich hinter einem „link“ in der Mail, den ein Abgeordneter unabsichtlich┬áge├Âffnet haben soll. Das darauf hin harmlos anmutende Katzenvideo hat offensichtlich das Netz des Europaparlaments unterwandert und war mehrere Stunden┬áin der Lage Milliardenbetr├Ąge in Sekundenschnelle zu ├╝berweisen, w├Ąhrend Politiker immer noch ├╝ber die zus├Ątzlich enthaltende Liste der Sparvorschl├Ąge Tsipras debattierten.

Ein geschicktes Ablenkungsman├Âver, das sicherlich ernste Konsequenzen nach sich zieht. Griechenland scheint allerdings darauf gefasst zu sein und mobilisiert bereits 200 Spartiaten.