Eine Busfahrt, die ist lustig!

©

Ein genervter W├Ąhler aus Bayern hat gestern Abend einfach kurzerhand 30 Politiker der CSU und der Freien W├Ąhler in Niederbayern eingeladen und nach Berlin gefahren mit folgenden Worten:

„Diese Menschen sind von unserer Demokratie einfach nicht mehr tragbar. Sie sind kriminell und versto├čen gegen geltendes Recht, um sich selbst einen Vorteil zu verschaffen. F├╝r die ist bei uns einfach kein Platz in der Gemeinde, wir haben schon genug Politiker dieser Art. Angela Merkel soll sich darum k├╝mmern.“

Kaum in Berlin angekommen, wurde der Bus umgehend zur├╝ck geschickt. In Berlin hat man keinen Platz f├╝r polemische Symbolpolitiker. Die sollen weiter in Bayern marodieren. Die Bundeskanzlerin war zu dem Zeitpunkt ohnehin nicht in der Hauptstadt.