Nature Exzessiv

Noch wenige Stunden trennen dich von dem Ereignis das mehr ist als nur ein Festival. Es ist ein GefĂŒhl im Magen, ein Kitzeln in den Fingern und du bist bereit Opfer zu bringen.
Sauberkeit brauchst du nicht wenn du dich durch die verschwitzten Körper drÀngst.
Komfort interessiert dich nicht wenn du tanzt.
Ruhe ist nichts fĂŒr dich, du brauchst die Wucht der BĂ€sse und das Kreischen der Hihats.

open airDie Sachen sind gepackt, das Auto ist berstend voll, Platz ist nur noch fĂŒr ein paar Sets und gute Laune. Der Camping-Platz erwartet dich bereits. Jetzt wird geschuftet um aus dem kleinen StĂŒck Land fĂŒr die nĂ€chsten Tage deine Heimat zu machen, deine Operationsbasis, den wohl besten Treffpunkt den du je finden wirst. Und noch beim emsigen Aufschlagen der Zelte und Manövrieren der Wohnwagen beginnt es zu vibrieren. Aggregate wechseln sich ab mit hĂ€mmernden Boxen-Tellern und alle MolekĂŒle schwingen in der Luft und durchdringen dich als könntest du sie ergreifen.

Es wird gelacht und gefeiert, die Spiele haben begonnen und treiben dich in eine unbeschreibliche Euphorie. Und du bist nicht allein. Links wird gerockt, vorne gechillt, hinter dir geshuffelt, rechts von dir gekickt. Diese Menschen ob dick, klein, dunkelhĂ€utig oder im Rollstuhl haben alle das gleiche Ziel wie du, sie werden deine besten Freunde und du wirst das ganze Jahr ĂŒber keine feineren Leute treffen als die 72000 Druffis, Atzen, Normalos, Bundis und Hipster um dich herum. FĂŒr Gewalt und böse Mienen ist hier kein Platz.

Die ersten Stunden sind vergangen, die Schleusen passiert und du hast Blut geleckt. Der Open Air Floor mit den Flammen, den Lichtern und den tanzenden Bildern rauben dir den Atem. Die Bunker lassen dein Herz zittern. Der Century Circus ist fĂŒr die Schranzer und Minimal-Fans. FĂŒr jeden Geschmack ist die richtige Elektro-Mucke dabei und Energie tankst du an den ImbissstĂ€nden.

1239668_697729160255961_1835775545_nJetzt heißt es tanzen und lachen wie ein Narr der seinen Verstand abgegeben hat, unbesiegbar obgleich die Gliedmaßen sich anfĂŒhlen als wĂŒrde BatteriesĂ€ure durch ihre Adern fließen, der Atem unertrĂ€glich heiß wird und deine Schuhe tonnenschwer. Ausrasten, Durchdrehen, Abgehen sind die Wörter die dir einfallen. Selbst eine abgetragene Sohle ist kein Hindernis wenn die nĂ€chste Security Panzertape fĂŒr dich hat. Um weiterzumachen wirst du zum Handwerker und KĂŒnstler wenn es sein muss. Alles was dich am Leben hĂ€lt, ist die fieberhafte Ekstase. Innerhalb weniger Augenblicke alterst du viele Jahre und kurz darauf bist du wieder pubertĂ€r. Nichts spielt mehr eine Rolle außer das Hier und Jetzt.

3 Tage Tanz, Musik und Achterbahnfahrt hast du hinter dich gebracht, tolle Menschen kennen gelernt, vielleicht auch ein wenig rumgeblödelt, die Zelte am Boden angebetet oder eine Sandburg vorm Century Circus gebaut und ein spektakulĂ€res Feuerwerk gesehen welches Silvester in Berlin in den Schatten stellt. Der Festivalplatz gleicht einem vermĂŒllten Spielplatz und der Boden brauch viel Zeit um sich zu erholen.

Die Heimreise ist richtig bitter, langwierig und sehr deprimierend aber eins ist sicher, du bist nÀchstes Jahr wieder dabei, du wirst wieder Teil dieser Welt sein. Du gehst nicht einfach nur zur Nature, du bist die Nature, ein Teil davon und ohne dich wÀre sie niemals so gut wie sie jetzt ist. Ohne dich gÀbe es sie nicht.

Happy Birthday Nature One.

Wir sehen uns in [alcounter futuredate=2015-07-31] Tagen