Ukraine versus Neo-Russland

Sehr dezent und subtil drĂ€ngt die russische Armee immer weiter in die Ukraine ein oder zumindest propagieren das alle deutschen Medien. Diese haben ĂŒber Bewegungen des russischen MilitĂ€rs in der Ostukraine berichtet.

Dabei hört man Entschuldigungen wie „aus Versehen“ oder „Umleitung“ von russischer Seite nur allzu hĂ€ufig. Der wahre Grund sind natĂŒrlich nur die uneigennĂŒtzigen Hilfslieferungen Russlands. Weniger Ukraine bedeutet schlichtweg nur kleinerer Hilfswege. Wem mit den Lieferungen geholfen wird, ist noch nicht ganz klar und was Russland unter Hilfsmittel versteht ebenfalls nicht wie Dosenöffner, Kartoffeln, Granaten, SanitĂ€tsmaterial. Allerdings wissen die pro-russischen Separatisten sich schon zu helfen.

Die GesprĂ€che zwischen Poroschenko und Putin sind ein Farce. Die Lage in der Ukraine ist nach wie vor prekĂ€r und die USA sind besorgt. Da nĂŒtzt auch das Androhen von Handelsembargos nicht, die ohnehin nur Selbstgeißelungen sind.

Im Grunde ist alles beim Alten und bleibt anders.