Dank je wel, dass es dich gibt.

© Soorelis / Pixabay

Der SĂŒĂŸwarenhersteller August Storck KG war vor 3 Jahren gegen die französische Regierung vor Gericht gezogen, um seine Marke „merci“ zu schĂŒtzen, mit Erfolg. Der EuropĂ€ische Gerichtshof (EuGH) hatte dem Hersteller recht gegeben und eine Nutzungsuntersagung des Wortes „merci“ in der französischen Sprache beschlossen.

Die Franzosen sind bestĂŒrzt und wĂŒtend. Sie steigen vorerst auf das niederlĂ€ndische „Dank je wel!“ um, wollen aber in Berufung gehen.

Dieses Urteil stellt einen grotesken PrĂ€zedenzfall dar. GerĂŒchten zufolge bereitet sich der Nahrungsmittelkonzern Nestle nun darauf vor die Briten wegen der Nutzung des Wortes“yes“ ebenfalls auf Unterlassung zu verklagen.