Deutschland braucht Sie!

Wir suchen gebildete Fachkr├Ąfte f├╝r die deutsche Wirtschaft, um unser inkompetentes Bildungssystem und den demographischen Wandel zu kompensieren.

© geralt / Pixabay

Deutschland ist nicht nur das Land der Dichter und Denker, sondern auch das Land der Akademiker und Staatsdiener. Kaum ein Deutscher m├Âchte freiwillig zur unteren Mittelschicht geh├Âren und verzichtet lieber auf ein zweites Kind als auf ein neues Smartphone.

Deshalb fehlen uns bedauerlicherweise Menschen, die gerne den M├╝ll abholen, Fernseher bauen, Autos reparieren, Maschinen warten, Menschen pflegen und betreuen oder Kinder erziehen. Infolgedessen werden in den n├Ąchsten 10 Jahren ├╝ber 6 Millionen Stellen frei, die dringend besetzt werden m├╝ssen. Unser Land braucht Sie und m├Âchte sich Ihnen deshalb vorstellen.

Hier sind ein paar Eigenschaften und Regeln, die eine unkomplizierte Integration in die deutsche Kultur gew├Ąhrleisten, damit Sie sich in unserem Land zuk├╝nftig wohlf├╝hlen:

  • Ern├Ąhren Sie sich ungesund und trinken Sie h├Ąufig Alkohol, vor allem Bier.
  • Echauffieren Sie sich auf keinen Fall ├╝ber den Verzehr von Schweinefleisch.
  • Sprechen Sie deutsch, aber nicht so gut, dass es auff├Ąllt.
  • Seien Sie grundlos unzufrieden und zeigen Sie es auch.
  • Tragen Sie landestypische Kleidung wie Jogginganz├╝ge, zu kurze Hosen, zu lange Socken, zu enge Shirts, Lederhosen und vor allem ÔÇ×Jack WolfskinÔÇť-Artikel.
  • Seien Sie religionsfrei oder zumindest ein Christ, der nur die Kirchensteuer zahlt um dort heiraten zu k├Ânnen.
  • ├ťben Sie das H├Ąnde sch├╝tteln, die traditionell deutsche Begr├╝├čung und den genormten Personen-Wohlf├╝hlabstand von einer Arml├Ąnge.
  • Behaupten Sie uneingeschr├Ąnkt tolerant zu sein, handeln Sie allerdings intolerant.
  • Sie d├╝rfen w├Ąhlen, fallen aber nicht auf wenn Sie es nicht tun. Sollten Sie w├Ąhlen, dann nur SPD oder CDU. Obwohl es unterschiedliche Parteien sind, machen Sie den gleichen Unsinn, mit dem Sie nat├╝rlich unzufrieden sind.

Was wir Ihnen in Deutschland bieten:

  • Unsere Integrationspolitik, die zu Intoleranz, Verfolgung, ├Âffentlichen Anfeindungen, mindestens aber Gleichg├╝ltigkeit f├╝hrt.
  • Eine tolle Gesundheitsversorgung, wenn Sie sich die Versicherung leisten k├Ânnen.
  • Staatsfernsehen, das Sie auch zahlen wenn Sie es nicht gucken.
  • Bundesweiter Mindestlohn, aber nicht f├╝r alle und nicht auf dem Oktoberfest.
  • Bildungsm├Âglichkeiten, allerdings nur ab Abitur aufw├Ąrts.
  • Korrektheit und Pr├Ązision, mit kaum ├╝berschaubarer B├╝rokratie.
  • Eine gro├čartige Infrastruktur, D├Âner, Friseure, Apotheken an jeder Ecke und eine garantierte 56k-Internetverbindung.

Wenn wir Sie neugierig gemacht haben und Sie sich angesprochen f├╝hlen, schreiben Sie uns eine E-Mail an:

neue.rentenzahler@bund.de

[extoc start=100]