Bombiges Wetter in Syrien

© Free-Photos / Pixabay

Ich verstehe die Aufregung um die Angriffe auf Syrien nicht. Also mittlerweile müssten wir uns an völkerrechtswidrige Angriffe aus dem Westen gewöhnt haben.

Gewohnheitsrecht wird sich wohl auch Donald Trump gedacht haben, als im Keller zwischen geknebelten Ermittlern und Pornodarstellern einfach kein Platz mehr für ein paar Bomben war.

Also was tun mit Bomben und innenpolitischen Problemen? Genau, Außenpolitik! Und… Weiterlesen

Paris-Trip, eine Reise voller Missverständnisse

Tipps

Die wichtigsten Tipps vorweg:

  • Plant 25% des Urlaubs für das Anstehen ein.
  • Bestellt in der Stadtmitte (Metrozone 1) nichts in Restaurants, wenn ihr nicht mit Privatjet angereist seid.
  • Engagiert einen Fremdenführer für die Metro.
  • Lernt Französisch, zumindest so viel, um einen englisch sprechenden Franzosen zu verstehen.
  • Ampeln waren eine Forderung der EU, Franzosen halten sich weder als Fahrer noch als Fußgänger an Ampelfarben. „C’est la vie.“

Sehenswürdigkeiten

Kommen wir zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten, mit denen ich mich persönlich auseinandergesetzt habe: Weiterlesen

EINsperren statt AUSbürgern!

© Dieter_G / Pixabay

Die Franzosen sollen ihre Terroristen lieber einsperren, statt sie auszubürgern. Wir würden unsere Faschisten ja auch gerne ausbürgern, aber wer muss sich dann mit ihnen herumschlagen und wären sie im Ausland nicht ebenso gefährlich wie im Inland? Dieses nationalistisch beschränkte Denken muss aufhören.

Syrien?

Wurde Frankreich nicht angegriffen, weil sie sich in Syrien beteiligt haben? Angeblich schon. Und Deutschland will sich nun beteiligen, um genau das zu verhindern? Und das ohne die Zustimmung Syriens?
Bis jetzt blieben wir von Anschlägen verschont, wahrscheinlich weil wir der größte Waffenlieferant der IS-Unterstützer sind, aber IS ist nicht für seine Geduld und Nachsicht bekannt.